topmenu new

ibs
epl
 

 

Auch Ihre Mithilfe kann viel bewegen!

Der Verein Prävention Hautnah ist ein privatrechtlicher, gemeinnütziger steuerbefreiter Verein, der von zwei ehemaligen Drogenabhängigen 1996 gegründet worden ist. 

Wir sind politisch und konfessionell neutral. Wir bieten drogenpräventive Dienstleistungen an und arbeiten, wann immer möglich, auch mit anderen Fachstellen zusammen.

Jährlich werden über 130 Veranstaltungen in Schulen , Pfarreien, Firmen und ähnlichen Institutionen durchgeführt.

Finanziert wird unser Verein über Mitgliederbeiträge, Spenden, Sponsoring, ehrenamtliche Mitarbeit und den Verkauf von Dienstleistungen.

Zur Zeit erhält unser Verein noch von keiner offiziellen Stelle Subventionen. Obschon in anderen Ländern die Präventionsbemühungen von Ex - Fixern bereits 
gefördert wird, stehen wir in der Schweiz bezüglich dieser Entwicklung noch in den Anfängen.

Trotzdem werden wir uns mit viel Engagement für gute Präventionsarbeit einsetzen und rechnen mit der Unterstützung breiter Kreise der Bevölkerung.

Wer kann unsere Arbeit fördern:

Privatpersonen, Firmen, Stiftungen, Vereine, Gemeinden, Kirchgemeinden grundsätzlich alle, die unsere Arbeit als sinnvoll betrachten.

Wie kann man unsere Arbeit fördern:

Mit einer Spende - Als Mitglied - Als Sponsor - durch ehrenamtliche Mithilfe - Buchung von Veranstaltungen - Erbschaften, usw.

Spenden Konto: PC. 34-111 111-0


Weitere Informationen: 

 

bottom new

Verein Prävention Hautnah - Postfach 20 - 3603 Thun

Tel. 033 223 17 81 - Fax 044 500 89 16